Navigation: Home / Leistungsumfang / Wärmespeicher


- Bäder
- Heizungsanlagen
- Regenwassernutzung
- Solaranlagen
- Wärmespeicher
- Zentralstaubsauganlagen 


WERIT Calo-bloc Wärmespeicher

Umweltfreundlich und sparsam heizen mit der Intervall-Heiztechnik.

Die Intervallheiztechnik ist das Ergebnis langjähriger Praxis und durch umfangreiche Untersuchungen verschiedener Institute wissenschaftlich fundiert. Brennerlaufzeiten wechseln sich mit Stillstandzeiten ab. Vorteile: keine Kaminversottung, keine Rußprobleme, Reduzierung des Legionellen-Risikos.

Durch die Einbeziehung des Calo-bloc Wärmespeichers in den Kesselkreis wird die geringe Speicherfähigkeit des Heizsystems wesentlich erhöht, so daß lange Brennerlaufzeiten erreicht werden. Brennerlaufzeiten von mindestens einer Stunde wechseln mit sehr langen Stillstandzeiten ab. Das bedeutet: weitaus weniger Brennerstarts und damit eine effizientere und umweltfreundlichere Heizung.

Der Calo-bloc Wärmespeicher ist in allen Betriebsphasen Umschlagplatz der Wärme. Er nimmt die vom Wärmeerzeuger gelieferte Wärme auf, speichert sie und gibt sie, je nach Bedarf, an das Heizsystem oder zur Warmwasserbereitung ab. Da beim Be- und Entladen des Speichers viel Wärme aufgenommen oder abgegeben wird, muß der Brenner nur noch wenige Male pro Tag starten. Die optimale Abstimmung von Kessel, Speicher und Heizkreis übernimmt eine Regelung.

 

Wärmeentnahme zu Heizzwecken

Im Speicher ist ein speziell konzipierter Wärmetauscher eingebaut. Die Wärme wird von Aluminium-Lamellen gesammelt, an die beiden Kupfer-Kernrohre des Tauschers geleitet und von dort in das Verteilsystem (Heizkörper, Fußbodenheizung, Wandheizung etc.) abgegeben. Der Einsatz des Wärmetauschers führt zur vielfach gewünschten Trennung von Fußbodenheizung und Kessel.

Warmwasserentnahme

Über einen zweiten Wärmetauscher mit einer Tauscherfläche von 22qm wird die Warmwasserbereitung für das Haus sichergestellt. Dieser Tauscher kann wahlweise in Kupfer- oder Edelstahlkernrohr ausgeführt werden. Durch das Tauscherprinzip wird stets nur das benötigte Wasser erwärmt. Das bedeutet: Kein abgestandenes Wasser, keine Gefahr durch Keimbildung und Krankheitserreger (Legionellen). Die Begrenzung der Warmwasserentnahmetemperatur übernimmt eine Warmwasser-Mischeinheit am Tauscherausgang.

Energiequellen

 

  • Festbrennstoff Wird der Calo-bloc an den Festbrennstoffkessel angeschlossen, werden 30% weniger Holz verbraucht, da das Brennmaterial ungedrosselt abbrennen kann und der Heizwert somit voll genutzt wird. Dies bedeutet eine umweltfreundlichere Verbrennung, da eine einwandfreie Nachverbrennung der Schwelgase durch die zugeführte Sekundärluft gewährleistet ist.
  • Öl/Gas Die neuen Ölkesselgenerationen sowie Gaskessel mit modernster Brennwertechnik und geringem Wasservolumen (15-30Liter) sind ein idealer Baustein für die energiesparende Heizung mit der Intervall-Heiztechnik.
  • Solar Selbstverständlich ist die Kombination der Intervall-Heiztechnik mit Solarkollektoren möglich. Der äußerst verlustarme Wärmespeicher ermöglicht es, die oftmals in wenigen Stunden gewonnene Solarenergie tagelang zu nutzen. Die extrem gute Temperatur-Schichtung im Speicher durch den quaderförmigen Aufbau und die Anordnung der Wärmetauscher ist eine wesentliche Voraussetzung für eine funktionierende Solaranlage.


Geprüfte Qualität

Die Intervall-Heiztechnik des Calo-bloc Wärmespeichers ist von diversen Instituten geprüft worden. Verschiedene Bereiche wie Lebensdauer, Energieausnutzung, Isolierung und Umweltfreundlichkeit wurden getestet. Der WERIT Calo-bloc ist ein Vollkunststoff-Wärmespeicher (lieferbar als 500 oder 1000 Liter Speicher), dessen Innenbehälter aus Polypropylen gefertigt wird. In einem Spezialverfahren wird der Innenbehälter in einen FCKW-freien, fugenlosen Polyurethan Hartschaum eingebettet. Eine strapazierfähige Folie ummantelt den Speicher.

 

 

Christoph Osterhaus Haustechnik 
Gronewaldstraße 9 · 53639 Königswinter
Tel.: + 49 (0)2244 / 90 38 95 · Fax: 90 38 99